Get Adobe Flash player

Leitbild

Unser Grundgedanke verbindet den Erhalt von kirchlichem Allgemeingut – unserer Marienkapelle - und der damit verbundenen Kapellengemeinschaft. Durch das traditionelle Fest an Mariä Himmelfahrt, festigen wir alljährlich diesen Leitgedanken. In den Mittelpunkt rückt dabei sicherlich die Pflege und Wertschätzung unserer Marienkapelle, aber auch der Freundschaft zueinander. Durch den Aufwand rund um diesen besonderen Festtag, der seit Generationen betrieben wird und auf absoluter Freiwilligkeit basiert, wurzelt unser Gemeinschaftsgedanke in jedem von uns weiter und wird so von den Eltern an ihre Kinder weitergegeben. Jeder einzelne unterstützt  die Arbeit der Gemeinschaft und trägt so einen wertvollen Teil dazu bei, dass die Tradition der Kapellengemeinschaft fortgeführt werden kann.

 

Unsere Philosophie ist die Aufrechterhaltung des sozialen Netzwerkes – der Nachbarschaft und die regionale Brauchtumspflege. „Zusammensein“ und „Zusammengreifen“, d.h. nicht nur gemeinsam feiern, sondern auch dem anderen helfen, ist das wichtigste für den Zusammenhalt der Gemeinschaft. Diese Nachbarschaftshilfe beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Festtag und die Tage davor und danach, diese Art der Verbundenheit währt 365 Tage im Jahr.

 

Wir fixieren uns nicht nur auf unsere Gemeinschaft, sondern versuchen auch „über den Zaun“ zu schauen. Wir versuchen immer wieder durch unseren Arbeitseinsatz die umliegenden Pfarren, Gemeinden bzw. karitative Einrichtungen zu unterstützen.

Unser Ziel ist es eine Gemeinschaft zu bleiben, die versucht Respekt für einander vorzuleben, Verantwortung gegenüber Gemeinschaftsgut übernimmt und vor allem den Menschen als Freund, Nachbar, Nächsten in den Mittelpunkt stellt.